Image
Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven und innovativen Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung.

Die Fakultät für Bauingenieurwesen beabsichtigt mit Unterstützung des Landesverbands Bayerischer Bauinnungen und der Stiftung Berufsförderung Bayerisches Baugewerbe (Stifter) digitale Methoden und Prozesse in die Bauingenieurausbildung zu integrieren.

Dafür sucht die Fakultät für Bauingenieurwesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter „Digitalisierung im Bauwesen“ (m/w/d)

Kennziffer: 02-01-20
in Vollzeit mit 40,1 Std./Wo.

Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet und kann auf Antrag um bis zu 2 weitere Jahre auf 4 Jahre verlängert werden. Wobei die ersten 2 Jahre zur Untersuchung von Potenzialen und Methoden der „Digitalisierung im Bauwesen“ vorgesehen sind. Im Verlängerungszeitraum kann die Bewerberin/der Bewerber Arbeiten zur angewandten Forschung im genannten Bereich mit dem Ziel der Promotion durchführen.

Ihre Aufgaben

  • Untersuchung geeigneter Bereiche der Bauwirtschaft zur Implementierung digitaler Methoden und Prozesse im Bauwesen mit Schwerpunkt im Bauprozess- und Bauprojektmanagement
  • Betreuung von Projekt- und Abschlussarbeiten
  • Unterstützung bei der Information zur Einführung digitaler Methoden und Prozesse
  • Austausch mit dem LBB (Stifter) und seinen Mitgliedsunternehmen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des zentralen (BIM-) Lehr-Modells und erforderlicher Lehrmaterialien
  • Betreuung zugehöriger Software sowie Betreuung und Beratung der Anwender
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen (Übungen, Tutorien, Seminare, o.ä.)


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Masterstudium im Bauingenieurwesen
  • Kenntnisse im Bauprozess-/ Bauprojektmanagement
  • Kenntnisse in AVA, Kalkulation und Abrechnung sowie CAD – Computer-Aided-Design
  • Kenntnisse und besonderes Interesse auf dem Gebiet der digitalen Methoden im Bauwesen (z.B. BIM - Building Information Modeling)
  • Kenntnisse in einer praktischen Tätigkeit als Bauingenieur/in während oder nach erfolgtem Studium sind erwünscht

Wir bieten

  • Einen zunächst auf 2 Jahre befristeten Arbeitsvertrag
  • Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 13 TV-L
  • Die Möglichkeit zur Beantragung von Homeoffice
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

Kandidatinnen und Kandidaten mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

Kommen Sie bei Fragen zum Bewerbungsprozess auf uns zu: 089 1265-4846
Bei fachlichen Fragen hilft Ihnen gerne Herr Prof. Thomas Clausen, Tel.: 089 1265-2688

Bewerben Sie sich über unser Online-Portal bis zum 07.02.2020
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Image Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung