Als eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland widmen wir uns einem umfassenden Themenspektrum aus Wirtschaft, Technik, Sozialem und Design, ganzheitlich und interdisziplinär. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung.

Die Fakultät für Geoinformation sucht zum 01.10.2024 eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben im Themengebiet „Praktische Vermessung“ (m/w/d)

Kennziffer: LbA_08_01_24
in Teilzeit mit 50 v.H. der regulären Arbeitszeit einer Vollbeschäftigung

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der „Praktischen Vermessung“ für die Bachelorstudiengänge der Fakultät bzw. im Lehrexport für die Bachelorstudiengänge andere Fakultäten im Umfang von derzeit mindestens 9,5 SWS
  • Im Rahmen dieser Lehrveranstaltungen vermitteln Sie theoretische Grundlagen in seminaristisch gestalteten Unterrichtsformen und deren praktische Anwendung in unterschiedlichen Instrumentenübungen, auch im Außendienst.
  • Ihre Verantwortlichkeit bezieht weiterhin das Abhalten und Bewerten von Prüfungen mit ein.
  • Sie unterstützen außerdem die Selbstverwaltung der Fakultät.

Ihr Profil

    • Sie verfügen über einen Bachelor-, Diplom- oder Masterabschluss im Bereich Geodäsie / Geoinformation / Vermessung oder in einem vergleichbaren Bereich mit starkem Bezug zur Geodäsie.
    • Wünschenswert wäre Erfahrung mit der Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Hochschulbereich. Dies schließt insbesondere Übungsveranstaltungen mit gängigen Hilfsmitteln wie Matlab mit ein.
    • Sie verfügen über profunde praktische Kenntnisse hinsichtlich der Handhabung und Anwendung der gängigen Arten von geodätischen Instrumenten (Tachymeter, Nivellier, GNSS, Laserscanner) sowie der notwendigen theoretischen Konzepte und Methodik für deren Einsatz und die Datenauswertung und können diese mit entsprechenden Softwaretools umsetzen.
    • Sie haben Freude daran, Ihr Wissen an andere weiterzugeben und setzen dies mit pädagogisch geeigneten modernen Lehrformen um.

    Wir bieten

    • Einen bis zum 30.09.2028 befristeten Arbeitsvertrag
    • Eine Vergütung nach TV-L entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation (bis EG 13 TV-L)
    • Ein abwechslungsreiches und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet
    • Ein kompetentes Team aus wissenschaftlichen und wissenschaftsunterstützenden Mitarbeiter/-innen steht Ihnen hilfreich zur Seite.
    • Vergünstigungen bei über 600 Marken in Bereichen wie Finanzen, Kultur, Reisen und Technik
    • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
    • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung

    Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

    Die Hochschule München fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und strebt insbesondere im wissenschaftlichen/technischen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir freuen uns daher ausdrücklich über Bewerbungen von Frauen.

    Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

    Kommen Sie bei Fragen zum Bewerbungsprozess auf uns zu: 089 1265-4845
    Bei fachlichen Fragen hilft Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Peter Wasmeier weiter: 089 1265-2655.

    Bewerben Sie sich mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen (Motivationsschreiben, lückenloser und aktueller Lebenslauf, Bildungsnachweise, sämtliche Arbeitszeugnisse zu bisherigen Beschäftigungsverhältnissen, falls zutreffend: Nachweis über in Deutschland anerkannten, ausländischen Bildungsabschluss, Aufenthaltsgenehmigung mit Arbeitserlaubnis) über unser Online- Portal bis zum 07.06.2024.

    Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!



    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung