Image
Die Hochschule München ist eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Wir sehen unsere Herausforderung und Verpflichtung in einer aktiven und innovativen Zukunftsgestaltung durch Lehre, Forschung und Transfer. Die Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft ist für uns von zentraler Bedeutung.

Die Zentrale IT sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Spezialisten für Digitalisierungsvorhaben (m/w/d)

Kennziffer: IT-03-19
in Vollzeit mit 40,1 Std./Wo.

Sie arbeiten in einem Team, das die hochschulweite Informationstechnologie-Infrastruktur für Lehre, Forschung und Verwaltung bereitstellt und die Fachabteilungen u.a. im Themenbereich Modernisierung von Verwaltungsprozessen unterstützt. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt bei der Definition und Umsetzung von Digitalisierungsvorhaben innerhalb des Projektes „Internationalisierung 2.0“ sowie Maßnahmen im Bereich Lehre.


Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Digitalisierung komplexer Prozesse und Workflows, z.B. auf unserer Digitalisierungsplattform PAS BPaaS der Firma Scheer im internationalen Kontext
  • Consulting der Fachabteilungen hinsichtlich Integration von Maßnahmen, sowie Prozessen in Tools und die IT Infrastruktur der Hochschule
  • Organisatorische Unterstützung bei der Anbindung anderer Hochschulen an die IT der Hochschule München
  • Definition und Realisierung von Schnittstellen zwischen verschiedenen Systemen der Hochschule
  • Mitarbeit beim Ausbau einer zentralen Plattform für modernes IT Service Management (auf Basis Atlassian Jira) und Realisierung von Schnittstellen zur IT-Infrastruktur
  • Mitwirkung bei der Integration von mobilen Web-Anwendungen in die IT-Infrastruktur der Hochschule
  • Mitarbeit an der Umsetzung von Fernprüfungen mit internationalen Partnern
  • Zusammenarbeit und Beauftragung von externen Dienstleistern


Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium, z. B. der Fachrichtung Informationstechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar
  • Kenntnisse von Scriptsprachen oder Programmierkenntnisse im Bereich Web und Web-Schnittstellen
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich Netzwerk- und Web-Technologien
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise und Leistungsbereitschaft
  • Bereitschaft, sich in neue Aufgaben und Technologien einzuarbeiten
  • Kommunikative Persönlichkeit, die prozessorientiert denkt und komplexe Sachverhalte erfassen und weitergeben kann
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Einen befristeten Arbeitsvertrag bis 31.12.2022
  • Eine Vergütung in der Entgeltgruppe E11 TV-L
  • Homeoffice
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in zentraler und verkehrsgünstiger Lage Münchens mit flexiblen Arbeitszeiten, vergünstigten Job Tickets im ÖPNV sowie kostenfreier Nutzung unserer Tiefgarage
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung

Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarif-vertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bitte informieren Sie sich z. B. unter http://www.lff.bayern.de/bezuege/arbeitnehmer/#entgelt über die Entgelttabelle des TV-L.

BewerberInnen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Kommen Sie bei Fragen zum Bewerbungsprozess auf uns zu: 089 1265-4846
Bei fachlichen Fragen helfen Ihnen gerne Hr. Erwin Andrulis, Tel.: 089/1265-1708, Hr. Anton Kutz, Tel.: 089/1265-1710 oder Hr. Manfred Paul, Tel.: 089/1265-1702

Bewerben Sie sich über unser Online-Portal bis zum 01.10.2019
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Image Image

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung